Il Groto

Le riserve

Nach jahrelanger Forschung und Pruefung, um die geeignetesten Weinreben ausfindig zu machen, ist uns gelungen, diesen erlesenen, sehr strukturierten und sehr harmonischen Rotwein, mit ausgepraegtem und komplexem Duft nach kleinen roten und schwarzen Waldfruechten, Gewuerzen und Trockengras herzustellen. Beim Kosten ueberwiegt der Obstmarmelade- und Ingwer-Geschmack. Sein Tanningehalt ist vollkommen durch die natuerliche Abrundung ausbalanciert.

BENUTZTE TRAUBENSORTEN

Corvina, Rondinella, Dindarella, Croatina und andere bodenstaendige Weinreben zurVervollstaendigung.

DIE WEINBERGE: Standort und Merkmale

Saemtliche Weinberge liegen im nordwestlichen Teil der Provinz Verona. Die Reben haben ein durchschnittliches Alter von 30 Jahren und erreichen ein Alter von bis zu 50 Jahren bei einigen Dindarella Reben. Die Boeden sind huegelig, , mager und steinig, und stammen aus der neolithischen Aera.

DIE ANBAUWEISE: Typ und Dichte

Einfache Veroneser Laube (“pergoletta veronese”) mit 3.000 Reben pro Hektar auf 40% der Flaeche, sonst Spalier-Typ mit mehr als 5.000 Reben pro Hektar.

WEINLESE: Zeiten und Verfahrensweise

Man laesst einige fruehreife Sorten auf der Rebe noch ungefaehr 20 Tage ueberreifen. Diese Trauben werden dann alle zusammen gegen Ende September, Anfang Oktober per Hand gelesen.

WEINHERSTELLUNGSPROZESS

Die Kelterung erfolgt in Behaltern mit hoechstens 100 hl Fassungsvermoegen, bei automatischen Durchbrechungen der oberen Schicht, welche eine hohe Extraktion und einen geringen Qualitaetsverlust der Beeren ermoeglichen. Die Aufweichung geh dann 15 Tage lang bei Raumtemperatur weiter. Danach finden einige Umfuellungen und die Reinigung mit Filtern mit breiter Masche statt. Der Wein wird jetzt teils in eigens dazu bestimmten, grossen Eichenfaessern und fuer den restlichen Teil (30%) in neuen, speziellen Faessern, den sogenannten “barriques” aus franzoesischer Eiche mit mittlerer Roestung umgefuellt. Es folgt schliesslich eine weitere Flaschenveredelung, mindestens 6 Monate lang.

“ IL GROTO” ZUM ESSEN

Dieser Wein begleitet ausgezeichnet Fleisch und Fleischgerichte jeder Art, vom Rohschinken bis zum Wildbret, von gekochten Fleischgerichten bis zu speziellen Sossen. Man serviert ihn in grossen Kristallglaesern, bei einer Temperatur von 18-20°C.