Seit 1956 bemüht sich die Familie Aldegheri im Herzen des Valpolicella-Gebiets

Seit 1956 bemüht sich die Familie Aldegheri im Herzen des Valpolicella-Gebiets stetig und mit Leidenschaft das Herstellungsverfahren des Produkts zu verbessern, das diese weltberühmte Gegend einzigartig macht: der Wein.

Innerhalb des Unternehmens übernehmen die Familienmitglieder verschiedene Aufgaben.

Lorenzo ist mit dem Weinanbau, der Gärung und der Weinherstellung betraut, und zwar von der Traubenauswahl bis zur Kontrolle der Gärungs- und Lagerungszeiten. Adriano, der jüngere Bruder, ist mit der Verwaltung und dem Ankauf und der Installation der Produktionsanlagen beauftragt, wobei Wert auf ständige Innovation gelegt wird. Der Vetter Vincenzo dagegen leitet Vertrieb und Public Relations des Unternehmens und koordiniert das Vertreternetz und die Marketingstätigkeiten. Die Arbeit des Nachwuchses ist ebenfalls bedeutend: die Söhne treten in die Fussstapfen der Väter und spielen im Unternehmen eine wesentliche Rolle: sie helfen, das Knowhow ständig auf den neuesten Stand zu bringen und sind damit die Voraussetzung für den Erfolg des Unternehmens.

Der familäre Charakter des Betriebs sowie die ausgezeichnete Mischung von traditionellen Technologien und Liebe zur Natur und deren Früchten haben bewirkt, dass im Laufe der Jahre ein hoher Qualitätsstand erreicht wurde. Die Produkte des Unternehmens bezeugen die besondere Aufmerksamkeit, die den Weinstöcken gewidmet wird, die sorgfältige Traubenauswahl und die ständige Verbesserung der Weinherstellungsmethoden: mit ihren einzigartigen Facetten schenken sie in ihrem Genuss Momente der Freude und des Wohlgefallens.