Das Weinanbaugebiet und die Traubensorten

Das Valpolicella-Gebiet, auch die prächtige Grafschaft (la splendida contea) genannt, erstreckt sich über vier kleine Täler, die von den Wildbächen gegraben wurden, die in grauer Vorzeit von den inzwischen verschwundenen Gletschern der Lessini-Berge herabstürzten.
Durch die Mischung von frischer Bergluft und den milden Brisen des Gardasees entsteht auf natürlichem Wege ein Mikroklima, das besonders geeignet für den Anbau der Trauben ist, aus denen dann liebevolle und sachkundige Hände ausgezeichnete Weine herstellen. Genau hier gelingt es der Familie Aldegheri, Trauben mit vortrefflichen Merkmalen zu lesen.
Die Weinberge, die sich auf ungefähr 50 Hektar ausdehnen, zum Teil durch andere altbekannte Weinbauern bearbeitet, die mit der Weinkellerei schon seit ihrer Gründung zusammenarbeiten.

Die Weinberge sind größtenteils auf Hügeln gelegen, die nach Süd-Westen ausgerichtet sind,und so wie eine Stickerei einige der schönsten Aussichten des Valpolicella-Gebiets noch verschönern. Ein Beispiel dafür sind die Weinberge am Fusse der Gemeinde San Giorgio, berühmt für ihre romanische Kirche, aus dessen Trauben der köstliche Amarone-Wein hergestellt wird, oder die Weinberge der Grola-Gegend, eines der schönsten Aussichtspunkte des Valpolicella-Tals, wo bereits in den alten Römerzeiten die dort gelesenen ausserordentlichen Trauben getrocknet wurden, die jetzt unabdingbar zur Herstellung des besten Recioto-Weins verwendet werden.

Der professionelle Vorgang der Weinherstellung zieht sich über das ganze Jahr hin. Die wesentliche Phase der Traubenreife wird ständig überwacht, um die richtige Zeit für die Weinlese abzupassen, die normalerweise zwischen Ende August und Anfang Oktober liegt.

Die Traubensorten, die hauptsächlich zur Herstellung der Aldegheri-Weine verwendet werden, sind Corvina, Rondinella und Molinara, d.h. die drei Hauptsorten für alle typischen Valpolicella-Weine; ebenfalls sehr wichtig sind auch die Sorten Cabernet, Merlot, Garganega, Pinot und Dindarella, der Valpolicella-Traubensorte schlechthin.